Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Individuell unverträgliche Nahrungsmittel können Auslöser für zahlreiche chronische Beschwerden sein. Auch vermeintlich "gesunde" Lebensmittel können zu Reaktionen führen.

Lebensmittel
Gesundes Essen ?

Oft spielen in diesem Zusammenhang Entzündungsprozesse eine Rolle, die nicht immer direkt spürbar sind, aber für viele der heutigen Zivilisationskrankheiten verantwortlich sein können.

Auch vermeintlich als "gesund" bezeichnetet Nahrungsmittel können individuell unverträglich sein und tragen dann eher zu einem Unwohlsein bei.

Zu den häufig auffälligen Nahrungsmittel zählen Milch, Weizen/glutenhaltiges Getreide oder Eier.

 


Bei folgenden Symptomen sollte man auch an Nahrungsmitelunverträglichkeiten denken:

  •  Blähungen, Verstopfung, Durchfälle, Reizdarm, Morbus Crohn
  • Kopfschmerz, Migräne
  • AD(H)S
  • Entzündliche Hauterkrankungen (Neurodermitis, Schuppenflechte)
  • Gelenkbeschwerden
  • Anfallsartige Müdigkeit nach dem Essen
  • Starke Gewichtsschwankungen von Tag zu Tag, Übergewicht
  • Beim Fasten: Rückgang der Beschwerden 

 

Bewährt ist der Test ImuPro der Fa. Evomed. Hier finden Sie weitere Informationen.