Kurs-Inhalte VHS

Zellgesundheit – Schlüssel für Gesundheit und Wohlbefinden

Zellen bilden als kleinste lebendige Einheiten die funktionellen Grundeinheiten unseres Lebens. Die meisten unserer Körperzellen haben nur eine relativ begrenzte Lebensdauer. Unser Körper sorgt ständig für die Erneuerung alter Zellen und ersetzt abgestorbene Zellen. So sagt man, dass wir alle sieben bis zehn Jahre einen völlig neuen Körper haben. Unsere Gesundheit und Vitalität hängt direkt von der Erneuerungs-Fähigkeit unserer Zellen ab. Solange diese ständig ersetzt werden, bleiben wir gesund und haben ausreichend Energie zur Verfügung. Aber was brauchen unsere Zellen wirklich, um diese Aufgaben ein Leben lang zu erfüllen? Welchen Einfluss hat der Lebensstil auf die Zellen? Und welche Rolle spielt dabei die Genetik?

 

Mach dein Immunsystem fit – dann kannst du dem nächsten Infekt gelassen entgegensehen

Die Bedeutung eines gut ausgebildeten Immunsystems dürfte den meisten klar sein. Welche Faktoren spielen dafür eine Rolle? Hat eine starke Abwehr mit dem Lebensstil zu tun? Mit Ernährung, Bewegung und Entspannung? Und wenn ja, warum ist das eigentlich so? Lernen Sie Ihre Strategie kennen, wie sie selbst viel für sich und Ihr Immunsystem tun können.

 

Betriebstemperatur 37° - Warum eine dauerhaft erniedrigte Körpertemperatur die Gesundheit beeinträchtigt und wie man Abhilfe schaffen kann

Das erhöhte Temperatur für den Körper u.U. nachteilig sein kann und ernst zu nehme ist, weiß jedes Kind. Doch Temperaturen unter 36,7° haben ebenfalls eine Auswirkung auf den Körper und bringt langfristig Auswirkungen, die unser Wohlbefinden und die Funktion etlicher Organsysteme und Regelkreisläufe erheblich beeinflussen. Sie kennen das vielleicht? Kalte Hände, kalte Füsse, man fühlt sich fröstelig … Erfahren Sie, welche Zusammenhänge gibt es und was kann man tun, um mehr „Feuer“ in den Körper zu bringen.

 

Tu dir was Gutes: Ätherische Öle an den Handreflexzonen unterstützen deine Gesundheit

An den Händen haben wir viele sogenannte Reflexpunkte, die mit den Organbereichen verbunden sind. Durch das Stimulieren dieser Reflexzonen mit Hilfe des Finger kann direkt Einfluss genommen werden auf die Funktionalität des damit verbundenen Organs. Diese Wirkung wird enorm verstärkt, wenn die dafür passenden ätherischen Öle auf die entsprechende Zone aufgetragen werden, z.B. verdauungsfördernde Öle für den Bereich des Magens und Darm. Das kann jeder leicht und unkompliziert bei sich selbst, aber auch bei Familie und Freund*innen anwenden, um so die Gesundheit zu unterstützen.

 

Behalte den Durchblick - trotz Computerarbeit

Immer mehr Menschen brauchen eine Brille – und das auch schon in immer früheren Jahren. Schlechte oder verloren gegangene Sehfähigkeit beeinträchtigt unsere Lebensqualität stark. Damit unsere Augen klar und deutlich sehen können, brauchen Sie Unterstützung. Arbeit am Computer und die insgesamt verstärkte Nutzung von elektronischen Medien belasten die Augenfunktion. Erfahren Sie im Vortrag, wie eine gute Versorgung mit Nährstoffen die Augen stärkt, wie Übungen im Alltag für Entlastung sorgen und welche Rolle Pflanzenessenzen dabei spielen können.

 

Cannabisöl – Droge, Wundermittel oder alternative Unterstützung bei zahlreichen Symptomen

Cannabisöl/CBD eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, den Körper zu unterstützen. Es stammt aus bestimmten Hanfpflanzen und führt nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen, wie z.B. Abhängigkeit und Rauschzuständen.

Erfahren Sie, was Cannabisöl/CBD eigentlich ist, was es kann und was nicht. Welche Anwendungsmöglichkeiten es gibt und welche Grenzen zu beachten sind.

 

Hormonturbulenzen: welchen Einfluss haben Lebensweise und Ernährung

Hormone beeinflussen sämtliche Zellen unseres Körpers und sind damit nicht nur für Gesundheit und Wohlbefinden, sondern auch unsere seelische Stabilität sehr wichtig.

Östrogen und Testosteron, Cortisol und Insulin, Schilddrüsenhormone und Progesteron – sie alle sind Teil des Hormonpuzzles. Sinnvollerweise sollten sie nicht einzeln betrachtet werden, denn sie hängen in ihrer Wirkweise voneinander ab.

Ernährung, Lebensstil und Umwelt beeinflussen diese wichtigen körpereigenen Prozesse. Und genau da kann jede(r) selbst etwas tun. Erfahren Sie im Vortrag grundlegende Zusammenhänge über unsere Hormone, wie Sie Ihren Körper unterstützen können und welche Behandlungsansätze die Naturheilkunde bieten kann.

 

Hör auf deinen Bauch: die Rolle des Darmes für Wohlbefinden und Gesundheit

Wer hat nicht zumindest gelegentlich Probleme mit der Verdauung und seinem Bauch? Der Darm hat eine Schlüsselstellung für unsere Gesundheit und sogar für die Entstehung chronischer Erkrankungen. Daher ist die Regeneration des Darmes die beste Vorbeugung für Gesundheit und Wohlbefinden. Und gleichzeitig ein wirksamer Ansatz zur Behandlung zahlreicher Erkrankungen wie Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Immunschwäche, Hauterkrankungen, Allergien und sogar Depressionen.

Erfahren Sie im Vortrag, welche Bedeutung eine gesunde Darmflora und eine effektive Verdauung hat, wie Sie Ihr Verdauungssystem unterstützen können und welche Behandlungsansätze die Naturheilkunde bieten kann.

 

Die Leber mag es bitter – Bitterstoffe und Leberentgiftung

Alkohol schadet der Leber, dass weiß jedes Kind. Aber so einfach ist es denn doch nicht. Unserer Leber schenken wir oft viel zu wenig Aufmerksamkeit. Und sie verursacht zwar keine Schmerzen, zeigt aber meist deutlich, wann sie mehr Aufmerksamkeit bräuchte. Diese Symptome gilt es wahrzunehmen und einzuordnen. So gilt Müdigkeit als der Schmerz der Leber. Im Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihre Leber besser "verstehen" können und welche einfachen Maßnahmen es für zu Hause gibt, damit Ihre Leber Ihren Aufgaben wieder besser gewachsen ist: u.a. Ernährung, Kräuter und Essenzen, Leberwickel.