Ernährung - personalisiert aufgrund Ihrer Gene

Wann sprechen wir über Ihre Gene?  0173 - 494 78 18
Wann sprechen wir über Ihre Gene? 0173 - 494 78 18

Ernährung - wie sollte sie denn aussehen?

In den letzten Jahrzehnten änderten sich die Ernährungsempfehlungen ständig. Oft orientierten sie sich am Gehalt der Makronährstoffe des jeweiligen Lebensmittel. Oder es wurden etwas als Leitlinie ausgesprochen und einfach ausprobiert - mal law fat, dann low carb, Hollywood-Diät, Weight watcher, Brigitte-Diät.

Bis zu einem gewissen Punkt funktionierte das alles auch, doch irgendwann war meisten Schluss, weil Frust und Verzicht im Vordergrund standen. Und insbesondere Frauen schließlich ständig auf Diät zu sein schienen. Wobei sie immer weniger aßen und trotzdem Gewichtsprobleme hatten, meist noch verstärkt rund in den Wechseljahren und danach.

Seit meinen frühen Teenager-Jahren kenne ich dieses Dilemma...

 

Vor einigen Wochen lernte ich ein Programm kennen, welches auf einer Genanalyse beruht, in der 7 stoffwechselrelevante Gene analysiert werden.

So erhielt ich eine exakt auf mich zugeschnitten Aussage darüber, was mein Körper gut (mehr Kohlenhydrate) und was er nicht so gut (Fette) verwerten kann. In den letzten Jahren hatte ich mich aber genau entgegengesetzt ernährt - mit dem entsprechenden Ergebnis auf der Waage. Noch überraschender war, dass ich durchschnittlich pro Tag ZU WENIG aß, nämlich nur auf ca 1000 kcal kam.

 

In einer zum Programm gehörenden APP trage ich täglich ein, was ich verzehre und kann so im Laufe des Tages immer schnell einen Überblick darüber erhalten, wo es zu viel oder zu wenig ist. WAS ich esse, ist dabei mir überlassen, doch die prozentualen Anteile von Kohlenhydraten - Fetten - Eiweißen - Ballaststoffen - Zucker sind ausschlaggebend für einen Erfolg.

Wobei nicht nur die Gewichtsoptimierung ein wesentliches Ziel darstellt, sondern auch das Level an Energie nimmt zu. Denn durch eine optimal angepasste Ernährung kommt der Körper auch in seine Leistungsfähigkeit, denn der bekommt nun alles, was die Zellen brauchen, um effektiv zu arbeiten.

 

FAZIT: Meine Ernährung setzt sich nun deutlich anders als zuvor zusammen, nach 2 Wochen waren 2 kg weniger auf der Waage und ... ich habe gegessen, kein Hunger. Zwar kreisten die Gedanken häufig ums Essen, dass kannte ich von den anderen verzichtsvollen Diäten, doch jetzt geht es darum, was esse ich als nächstes, was kann ich mir Leckeres gönnen.

Das ist, neben dem Gewichtsverlust (und ca. 7-8 kg sollen noch folgen) ein unglaublich großer Gewinn an Lebensqualität.

 

UPDATE:

Nach 4 Wochen waren es 4 kg weniger. Die Hosen passen wieder richtig gut.

Ich habe abwechslungsreich und reichlich gegessen und mich fit und kraftvoll gefühlt. 

Dabei gab es auch durchaus 2 Tage, an denen es mir so gar nicht gelungen ist, meine Vorgaben einzuhalten und dennoch rutschte der Zeiger der Waage nach unten.

 

Die Genanalyse macht man nur einmal im Leben, denn die Gene verändern sich nicht. Der Fahrplan für eine typgerechte Ernährung behält also seine lebenslange Gültigkeit. Allerdings nehmen veränderte Lebensumstände (mehr/weniger Bewegung, höheres/niedrigeres Gewicht) Einfluss auf die Menge der Nahrungsmittel und werden vom Programm angezeigt.

 

Neugierig geworden?

Ablauf:

Wir telefonieren, besprechen Ihre Fragen und ich berate Sie, ob das Programm für Sie in Frage kommt.

Wenn ja, bestellen wir für Sie das Testset für die Genanalyse. Dieses erhalten Sie kurzfristig zu sich nach Hause.

Mit Hilfe des Testsets entnehmen Sie das Untersuchungsmaterial, indem Sie einen Abstrich an der Wange durchführen.

Ca. 2 -3 Woche nach Einsenden des Tests liegt das Testergebnis vor.

 

Und dann geht's los: 

Ich begleite Sie bei Ihrem Einstieg in das Programm und zeige Ihnen, wie, wo, was eingetragen ist und wo Rezepteanregung (typgerecht!) zu finden sind.

 

Und dann starten Sie ... bei Fragen oder wenn es irgendwo hakt, wenn das Gewicht nicht runter geht, schauen wir gemeinsam, woran es liegen dürfte. 

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

04122 - 408 28 31