Mikro-Akupunktursysteme ...

 

... bedeutet, dass ganz bestimmte Punkte innerhalb eines umschriebenen Gebietes für die Akupunktur verwendet werden.

Das bekannteste Beispiel dürfte die Ohrakupunktur sein. Über die entsprechenden Punkte am Ohr lassen sich die behandlungswürdigen Organe oder Zustände ansprechen.

Heute gibt es viele weitere Systeme, die gut auch mteinander kombiniert werden können: Schädelakupuktur nach Yamamoto, NPSO nach Siener, Handakupunktur, ECIWO und weitere.

 

Dabei kann bei Bedarf die Nadel auch durch das Monolux-System ersetzt werden, welches mit Licht arbeitet und somit schmerzfrei ist.

 

Ein Gesamtkonzept, welches verschiedene Mikro-Akupunktursysteme vereint und weitere ganzheitliche Maßnahmen mit einbezieht, ist die biologische Augentherapie. Für viele, zumeist degenerative, Augenerkrankungen kann diese Augentherapie eine Alternative anbieten.